Das deutsche „Kona auf Hawaii“ ist Binz auf Rügen – der LDT war dabei

Zum Abschluss der Triathlonsaison 2018 starteten Ralf Fichtner und Kai Gewehr vom LDT-Triathlon-Team am 9. September 2018 beim Ironman 70.3 Rügen über 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen.

Bei idealen Bedingungen fiel für die Agegrouper – beide starteten in der Altersklasse 50-54 – gegen 10:15 Uhr der Startschuss, kurz nachdem die Profis um Weltmeister Patrick Lange auf die Strecke gegangen sind.

 

Ralf Fichtner                                                                         Kai Gewehr

Bei ruhiger Ostsee kamen beide Athleten nach dem Schwimmen gut in die erste Wechselzone, um die Radstrecke in Angriff zu nehmen. Auf der abschließenden Laufstrecke lernten die Athleten auch Berge auf Rügen kennen. So mussten beide insgesamt vier mal einen Berg mit 11 % Steigung über 700 m bewältigen. Das kostete vor allem Kraft und Zeit. Nach 5:39 Stunden konnte Ralf Fichtner und nach 7:24 Stunden Kai Gewehr das Rennen erfolgreich und zufrieden finishen.

Teile diesen Beitrag

Auch interessant...

Wir sammeln wieder „Scheine für Vereine“!

Auch in diesem Jahr beteiligt sich der LDT an der REWE-Aktion „Scheine für Vereine“. Es gibt wieder tolle Prämienartikel, sowohl Sportgeräte bzw. -artikel als auch

Top-Platzierungen für LDT-Ausdauersportler

Die Ausdauersportler des LDT freuen sich aktuell über einige Top-Platzierungen. Beim Rhein-Ruhr-Halbmarathon freute sich Heiner Winkelhake über den 2. Platz seiner Altersklasse M65, als er