DTB-Dance Gruppe „Non-Stop“ bei der Sportlerehrung des Stadtsportbundes Bochum 2019 ausgezeichnet

Eine besondere Wertschätzung erfuhren die Tänzerinnen der DTB-Dance-Gruppe „Non-Stop“ des LDT. Im Rahmen der Sportlerehrung 2019 des Stadtsportbundes Bochum wurden sie für ihren Vizeeuropameistertitel bei den Europameisterschaften der Austrian Show Dance Union A.S.D.U. 2018 im österreichischen Spittal in der Kategorie „Open“ ausgezeichnet. Dieser überraschende Erfolg wurde in beispielloser Teamarbeit von den Tänzerinnen Danielle Sörries, Anja Reinken, Cornell Hansmann, Jana Waschke, Jenny Wulf und Isabelle Göbbeln, unterstützt und verstärkt durch die Ersatztänzerinnen Katrin Nonn und Lisa Poschmann, errungen.

DTB-Dance-Gruppe „Non-Stop“ mit Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (Mitte) und Sportdezernent Dietmar Dieckmann (rechts)

Nicht zuletzt diese Ehrung bescherte den Sportlerinnen die Einladung, beim Empfang zum Sportjahr 2019 des Stadtsportbundes am Sonntag, 10.02.2019 in der Mensa der Ruhr-Uni Bochum aufzutreten, die gerne angenommen wurde. Mit 2 tollen Tanzvorführungen, die mit großem Applaus quittiert wurden, trugen sie aktiv zum guten Gelingen dieser Veranstaltung bei – eine tolle Werbung für den Verein.

Freuen sich gemeinsam über den Erfolg: Die Tänzerinnen der Gruppe „Non-Stop“ mit Schatzmeisterin Doris von Hagen, Frauenbeauftragte Miriam Pell, Trainerin Birgit Sörries, Vorsitzender Rolf Dams und Ehrenvorsitzender Dr. Klaus Prieß

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Auch interessant...