LDT erhält Mittel aus dem REACT-EU-Förderprogramm „Digitalisierung gemeinnütziger Sportorganisationen in Nordrhein-Westfalen“

Corona bedingt ist eine Modernisierung der digitalen und medialen Ausstattung im Breitensport erforderlich. Die Maßnahme soll einen Beitrag zur Digitalisierung des organisierten Breitensports in Nordrhein-Westfalen, der sich durch auf freiwilligen Engagement basierende Strukturen sowie dessen soziale und pädagogische Funktion auszeichnet, durch eine moderne und zeitgemäße mediale Ausstattung vorantreiben. Durch das Vorhaben sollen die Einrichtungen mit entsprechender Hardware und der dazugehörigen Software ausgestattet werden. Dies gewährleistet eine zeitgemäße Ausstattung und damit den Ausbau der digitalen Infrastruktur für den organisierten Breitensport in Nordrhein-Westfalen insgesamt.

Dem LDT wurde in diesem Kontext eine finanzielle Förderung gewährt. Die Mittel werden verwendet, um das Vereinsheim mit leistungsfähiger WLAN-Anbindung sowie mit moderner Präsentations- und Konferenztechnik sowie Mitarbeiter:innen und Funktionsträger:innen mit digitaler Kommunikationstechnik im Verwaltungsbereich auszustatten. Die dafür erforderliche Ausrüstung mit entsprechenden Geräten ist erfolgt. Die Umsetzung der Maßnahmen ist derzeit in Arbeit.

Teile diesen Beitrag

Auch interessant...

Wir sammeln wieder „Scheine für Vereine“!

Auch in diesem Jahr beteiligt sich der LDT an der REWE-Aktion „Scheine für Vereine“. Es gibt wieder tolle Prämienartikel, sowohl Sportgeräte bzw. -artikel als auch

Top-Platzierungen für LDT-Ausdauersportler

Die Ausdauersportler des LDT freuen sich aktuell über einige Top-Platzierungen. Beim Rhein-Ruhr-Halbmarathon freute sich Heiner Winkelhake über den 2. Platz seiner Altersklasse M65, als er