LDT-Tanzgruppe Non Stop wird Vize-Europameister

Von der Europameisterschaft der Austrian Show Dance Union, kurz A.S.D.U., kamen unsere zwei Gruppen, Non Stop und Mobile, aus Spittal in Kärnten zurück und hatten einen Vizemeistertitel mit im Gepäck.

1000 Tänzer aus 8 Nationen nahmen an dieser dreitägigen EM, teil. Erwachsene und Kinder, zeigten in 13 Disziplinen – von Jazz- und Stepptanz, über klassisches Ballett, Contemporary und Production Numbers bis hin zu Tanz mit Live-Gesang – wie vielfältig Tanz als Kunstform sein kann.

In der Kategorie Open Class traten unsere Bochumer Mädels, Freitags an. Die Formation Non Stop erreichte dort nicht nur ihr selbstgesetztes Ziel, eine Runde weiter kommen und Samstag im Finale tanzen zu dürfen, sondern stand am Ende auf dem 2. Platz! Damit hat nun niemand gerechnet. Als Gasttänzer bei der Dt. Meisterschaft die erforderlichen Punkte sichern, sich für die EM zu qualifizierten und dann als Europäischer Vizemeister nach Hause kommen! Für die Tänzerinnen ging ein Traum in Erfüllung.


Leider konnten die jungen Frauen ihren Pokal nicht selbst übernehmen, da sie sich zum Zeitpunkt der Siegerehrung bereits auf dem Heimflug befanden. Online erfuhr die Gruppe dann am Düsseldorfer Flughafen von ihrer hervorragenden Platzierung. Mit großer und auch lautstarker Freude richtete man kurzerhand, unter den Augen der andern Reisenden, seine eigener Siegerehrung aus und gab unter großem Beifall eine Kostprobe des Tanzes „Come with me to India“.

Auch die Gruppe Mobilé gab ihr Bestes, doch leider reichte es dann am Schluss nicht mehr für den ganz großen Erfolg. Zu groß war die Belastung der Mädels, die mitten im Abitur ein hartes Training absolvierten und nach zwei Sportprüfungen direkt am nächsten Tag auf der Tanzfläche stehen mussten. Die körperliche Anstrengung hinterließ ihre Spuren. Die Spritzigkeit fehlte, dafür traten vermehrt Sportverletzungen ein. Nach Tränen und langen Gesichtern gab es dann am Schluss doch wieder ein Lächeln. Wie heißt es immer so schön: „Dabei sein ist alles!“ Denn letztendlich war ja allein die Teilnahme schon ein großer Erfolg.

Dieses tolle Erlebnis im wunderschönen Kärnten werden beide Gruppen wohl nicht mehr vergessen.

Zu verdanken haben sie diese Reise neben ihren eigenen herausragenden Leistungen dem Verein und vielen weiteren Sponsoren, die Non Stop und Mobile finanziell unter die Arme griffen. Freunde, Bekannte, Geschäftsleute in und um Linden herum sowie weitere Förderer halfen, mit Spenden diesen Traum zu verwirklichen.

Die Tänzerinnen sagen dafür vielen lieben Dank!!


Isabel Goe, Anja Reinken, Coco Ha, Jana Waschke, Danielle Sörries, Kyra Maas, Lina Martin, Ruby Reus, Johanna Millmann, Maibritt Kilian, Lisa Poschmann, Kathrin Nonn und Marlene Brüsing

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Auch interessant...