LDT-Triathlet Oliver Magziarz beim IronMan Hamburg unter 10 Stunden

Oliver Magdziarz vertrat den LDT beim IronMan Hamburg 2018 eindrucksvoll mit einer Top-Leistung. Nach 9h:58min erreichte er in dem international stark besetzten Feld eine Platzierung im vorderen Mittelfeld und konnte sich zum zweiten Mal in seiner langjährigen Karriere darüber freuen, die magische 10-Stunden-Grenze „geknackt“zu haben.

Oliver Magziarz (Archivbild)

Da aufgrund von Blaualgenbefall das Schwimmen über 3.8km in der Alster durch einen 6km-Lauf ersetzt werden musste, begab er sich mit ca. 2000 weiteren Triathletinnen und Triathleten bei hochsommerlichen Temperaturen auf die Strecke über nun 6km laufen, 180km Rad fahren und dem obligatorischen abschließenden Marathonlauf. Während zahlreiche Mitstreiterinnen und Mitstreiter den hochsommerlichen Temperaturen Tribut zollen mussten und den Wettkampf vorzeitig beendeten, setzte Oliver seine ganze Erfahrung und tolle Trainingsform optimal um.

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Auch interessant...