Neue Coronaschutzverordnung ab Donnerstag 13.01.2022 enthält Änderungen der 2G+-Regel

Die neue Coronaschutzverordnung, gültig ab Donnerstag, 13.01.2022, enthält relevante Änderungen der sogenannten 2G+-Regel. Für den Sportbetrieb in geschlossenen Räumen bedeutet „2G+“ konkret, dass eine doppelte Grundimmunisierung in Verbindung mit einer 3. Auffrischungsimpfung (Booster) die Vorlage eines Antigen-Schnelltests bzw. PCR-Tests ersetzt und auf diesen dann verzichtet werden kann. Der nachfolgende Link führt zu einer Orientierungshilfe des Landessportbundes NRW für den Sportbetrieb auf der Basis der neuen Verordnung.

Orientierungshilfe Sport des LSB

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Auch interessant...

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022

Gemäß §10 der Satzung des Linden – Dahlhauser Turnvereins 1876/1888 e.V. laden wir hiermit alle Mitglieder ab 16 Jahren am Samstag, 19. März 2022 um 17:00